Kraftvolle Zuverlässigkeit: Exlar®-Elektrozylinder sind die perfekte Alternative zur Pneumatik

A-Drive Linearaktuator K-Serie

Höchste Kräfte bis 250 kN, große Hublängen und eine lange Lebensdauer: Die Exlar®-Elektrozylinder der Baureihe KX sind der ideale Ersatz für pneumatische und hydraulische Antriebe. Bei der Motorwahl und beim Einbau sind Anwender vollkommen flexibel.

Aufgrund ihrer hervorragenden Performance eignet sich die KX-Serie besonders für Anwendungen in der Automobilindustrie, Medizintechnik und Lebensmittelproduktion sowie in Verpackungsanlagen, Handlingsystemen und Werkzeugmaschinen. Die Leistungsdaten der Elektrozylinder können sich sehen lassen: Sie erzeugen eine Maximalkraft von 15 000 N und erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 833 mm/s. Mit ihren Abmessungen von 60, 75 und 90 mm Gehäusehöhe sowie Längen von 106,3 bis 156,97 mm (ohne Hub) sind die Aktuatoren zudem so kompakt, dass sie sich problemlos selbst in sehr enge Bauräume integrieren lassen.

Für den Antrieb der KX-Elektrozylinder können DC-Motoren, Schrittmotoren und Servomotoren eingesetzt werden. Beim Anbau des Motors haben Anwender zwei Optionen: Er kann entweder hinter dem Aktuator (inline) oder neben ihm (parallel) montiert werden. Somit eignen sich die Elektrozylinder der KX-Serie für die unterschiedlichsten Einbausituationen. Da der Stellzylinder zudem mit einem gegen Schmutz, Staub und Strahlwasser geschützten Gehäuse erhältlich ist, kann er sogar in rauen Umgebungen bedenkenlos eingesetzt werden. Dank Flanschkompatibilität ist alternativ auch der Betrieb des Zylinders mit Druckluft möglich.

  Weiter zu den Elektrozylindern