Alles andere als Standard

Hercules-Schrittmotor

Hercules-Schrittmotoren bei A-Drive

Herkömmliche Stepper bringen oft nicht die bestmögliche Leistung, da ein Teil des vom Stator ausgehenden Magnetflusses nicht auf den Rotor übertragen wird. Die Schrittmotoren der Hercules-Serie von Lin Engineering bieten dagegen einen deutlich höheren Wirkungsgrad. Möglich macht das eine spezielle Technologie.

Um die Übertragung des Magnetflusses vom Stator auf den Rotor zu verbessern, nutzte Lin Engineering ein einfaches Prinzip: Die Antriebstechnik-Experten montierten Magnet-Pins zwischen die Zähne des Rotors. Dank dieses technischen Kunstgriffs werden die Rotor-Zähne stärker von denen des Stators angezogen, wodurch sich das Drehmoment im Vergleich zu Standard-Schrittmotoren um ca. 40 Prozent erhöht.

Die Hercules-Baureihen E5617 und 5618 arbeiten mit einem Schrittwinkel von 1,8° und bieten ein Haltemoment von 1,06 Nm. Aufgrund der verbesserten Rotation erzeugen diese Schrittmotoren deutlich weniger Resonanzen als marktübliche Modelle und laufen daher wesentlich ruhiger. Diese Eigenschaft prädestiniert die Schrittmotoren für den Einsatz in sensiblen Anwendungen, wie sie z.B. in der Medizintechnik oder der Halbleiter-Industrie zu finden sind.

Die Stepper der Hercules-Serie werden von A-Drive auf Wunsch mit individuell konfigurierten Leitungen, Wicklungen und Wellen ausgestattet.

 Hercules Schrittmotor Serie E5618 Daten Download

 Hercules Schrittmotor Serie E5718 Daten Download

         Mehr erfahren